Geschichte

Geschichte

Ein kurzer geschichtlicher Abriss:

April 2004
Beschluss des Landkreises Goslar eine Realschule zum 01.08.2004 in Liebenburg einzurichten.

19.08.2004
Beginn des Schulbetriebes mit 142 Schülerinnen und Schülern in der
Klassen 5.1 / 5.2, 6.1 / 6.2 und 7.1 / 7.2.

Der erste Rektor wird Herbert Krikcziokat, der bis dahin
die Orientierungsstufe Deilich in Bad Harzburg leitete.

20.05.2005
Das erste gemeinsame Schulfest mit der Hauptschule im Schulzentrum findet statt.

August 2005
Ulrike Eilers wird neue Schulleiterin der Realschule,
Katrin Rausche ist als stellvertretende Schulleiterin tätig.

Februar 2006
Beschluss des Kreistages des Landkreises Goslar für den
Anbau im Schulzentrum Liebenburg.

Juni 2006
Spatenstich zum Anbau des naturwissenschaftlichen Traktes.

Juli 2007
Beschluss des Schulträgers, die Hauptschule und die Realschule zu einer organisatorischen Einheit zusammenzufassen.

August 2007
Die Haupt- und Realschule Liebenburg startet in das erste gemeinsame Schuljahr unter der Leitung der Realschulrektorin Frau Ulrike Eilers und der kommissarischen Konrektorin Frau Dagmar Walter.

September 2007
Einweihung des Neubaus mit naturwissenschaftlichen Fachräumen und einem Computerraum.

November 2007
Gründung des Schulvorstandes

Dezember 2007
Alle Klassen 5 und 6 besuchen gemeinsam die Weihnachtsvorstellung "Der Zauberer von Oz" im Staatstheater Braunschweig.

19. April 2008
Am "Tag der Geovielfalt" findet die feierliche Einweihung des Schulwaldes statt. Ehrengast ist der Bundesumweltminister Sigmar Gabriel.

17.Mai 2008
Tag der offenen Tür für die Grundschulen

04. Juli 2008
Erste Zeugnisausgabe der 10. Klassen Realschule und erste gemeinsame Abschlussfeier der Hauptschule und Realschule.

22. August 2008

Einschulung für 57 neue Schülerinnen und Schüler der Klassen 5.

26. September 2008
Das große Erntefest findet unter Beteiligung aller Schülerinnen und Schüler im gesamten Schulzentrum statt.

April 2009
Die Schulinspektion besucht das Schulzentrum und attestiert seinen Mitarbeitern durchweg positive Leistungen in allen Kernbereichen des Unterrichts und darüber hinaus.

Juli 2009
Herr Werner Sperlich übernimmt zum Schuljahr 2009/10 die Schulleitung.

August 2009
Das Schulzentrum bekommt einen neuen Namen: "Schule am Schloss"

Mai 2009
Das neue Schullogo, geschaffen von Prof. Gerd Winner, wird offiziell präsentiert.

August 2011
Die Schule am Schloss wird zur Oberschule und zur teilgebundenen Ganztagsschule.

2017-2019
Die Schule wir grundsaniert, sämtliche Räumlichkeiten (bis auf den NTW-Trakt) werden entkernt und von Grund auf neu aufgebaut.
(wird fortgesetzt...)